Startseite / Individuelle Reisebausteine in Venezuela
Roraima Trekking: Farne und Felsspalten säumen den Weg

Individuelle Reisebausteine in Venezuela

Individualreisen durch oder nach Venezuela empfehlen wir nur in einer geführten Privatreise. Derzeit kann man das Land am ehesten über die brasilianische Grenze im Süden besuchen und dort den grenznah gelegenen, südöstlichen Canaima-Nationalpark mit der Tafelbergregion und dem Roirama Tepui besuchen.

Diese Reisen sind möglich, wenn es keine Unruhen gibt und die Grenzen nicht wegen „ungewollter“ Hilfslieferungen geschlossen oder bewacht werden. Der Vorteil ist, dass alle benötigten Lebensmittel von Brasilien aus mitgenommen werden können, um die Versorgungslage zu sichern. Außerdem sind Reisende dann unabhängig von der teils instabilen Infrastruktur im Land.

Erfahrene Reiseanbieter müssen die Lage vor jeder Reise individuell einschätzen und entscheiden dann, ob die Reise stattfinden kann! Ein Reisebeispiel zu einer Trekkingreise in Venezuela sehen Sie hier!

– Anzeige –

Brasilien • Venezuela

Roraima-Trekking
8 Tage Trekkingtour

  • Auf den Spuren von Sir A. Conan Doyle in die „Vergessene Welt“
  • 80 Prozent aller Lebewesen sind endemisch