Startseite / Trekking & Berge in Venezuela

Trekking & Berge in Venezuela

Trekking & Berge in Venezuela
Reiseempfehlung vom Spezialisten

Venezuelas Berglandschaft bietet ideale Bedingungen zum Trekking & Bergesteigen. Die Andenkette fängt im Westteil des Landes an und hat bietet Landschaften in allen Vegetationsstufen:

Zwischen 1000 und 2.200 Metern Höhe gibt es in Venezuelas Bergen üppige, tropische, immergrüne Bergwälder, bis 3000 Meter Höhe Bergwälder mit Moosen, Farnen, Lianen und Bromelien.

Bis zu einer Höhe von 3.400 Metern wächst eine baumlose Paramóvegetation mit Kräutern, Gräsern, Berglilien, Orchideenarten, Farnen und Moosen. Ab 4.500 Metern ist die Sierra vollständig mit Eis bedeckt und gipfelt im Pico Bolívar mit 4.978 Metern.

Vor allem die Tepui im Südosten des Landes im Canaima Nationalpark stellen eine fast unwirkliche Kletterlandschaft dar: Nebelverhüllt mit steil aufragenden Felswänden vor tropisch-feuchter Natur mit Farnen, Palmen im Nebelwald.

Alle Artikel zu Berge & Trekking in Venezuela

Roraima Tepui

Tafelberge im Cacaima Nationalpark (Roraima)

Der Roraima Tepui (Tafelberg) ist mit 2.810 Meter Höhe über dem Meeresspiegel der größte Tafelberg im Canaima Nationalpark. Der Name Roraima ist indigener Herkunft und bedeutet in etwa „der große Blaugrüne“. Wegen einer natürlichen Rampe …

Mehr »

Sierra Nevada de Mérida

Die Sierra Nevada de Mérida ist ein Bergmassiv in den venezolanischen Anden. Atemberaubende Lagunen und eine reiche, vielseitige Vegetation gehören zu den Attraktionen dieses Nationalparks. Für Bergbegeisterte gibt es mit dem Erklimmen des zweithöchsten Berges …

Mehr »